Nathan Gray Unterwegs auf Solowegen

Nathan Gray  Unterwegs auf Solowegen
Nathan Gray, den meisten von Euch besser bekannt als Frontmann von “Boysetsfire”, bei denen er durch die perfekte Kombination aus seiner ruhigen und einfühlsamen Stimme im Wechsel mit seiner kraftvoll und gewaltigen Stimme zu überzeugen weis. Jetzt hat Nathan einen echten Hammer mit seiner 4 Track EP “Nthn Gry” aus dem Hut gezaubert und weis auch dort voll und ganz zu überzeugen.

Wenn er einmal nicht mit seinen Jungs von “Boysetsfire” auf Tour ist, oder an seinem Soloprojekt arbeitet, gehört er noch weiteren Musikprojekten an. Was viele nicht wissen ist, dass er auch einem ganz “normalen” Beruf nach geht und zwar ist er in der Pflege tätig. Mit seiner EP möchte er gerne die Menschen zum Nachdenken anregen und dass sie ihre eigene Meinung darüber bilden.

Bei dem Song “Baptismal Rites”, gehts ein Wenig in die elektronische Richtung, bei dem Nathan mit seiner ruhigen und Einfühlsamen Stimme dem ganzen das Gewisse etwas verleiht, “Corson” erinnert ein bisschen an eine Acousticaufnahme mit seinen Jungs von Boysetsfire, was allerdings keineswegs als Kritik gesehen werden sollte, sondern vielmehr aufzeigt, dass die Jungs was von ihrem Buisness verstehen. Auch bei “Tomorrow” stellt Nathan Gray wieder einmal mehr seine gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis, der Song “Wolves”, ist ein wenig härter angehaucht, wo er mit rauer aber auch mit sanfter Stimme zu überzeugen weis.

Seine 4 Tracks könnt ihr euch auf Youtube reinziehen, denn es wird voraussichtlich keine kommerzielle Veröffentlichung der EP geben.

Unserer Meinung nach zeigt uns Nathan Gray bei diesen 4 Tracks sein großes musikalisches Können und wir werden sehen mit was er uns als nächstes überraschen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>