dna Merch = korrektes Merch!

dna Merch = korrektes Merch!

Das Unternehmen dna Merch wurde von den zwei guten Freunden Anton Wundrack und Doreen Zelmer in Berlin gegründet, die vier Dinge ganz klar miteinander verbindet: Musik, T-Shirts, Transparenz und Solidarität.
Ihr denkt euch sicherlich jetzt, „ das kann doch jeder von sich behaupten…“, doch falsch gedacht, die zwei stehen nämlich zu ihren Werten und so kann jeder einzelne Schritt der Produktionskette aufgezeigt und nachverfolgt werden. Hinzu kommt, dass pro verkauftes T-Shirt ein Euro an ihr Worker Empowerment Project, kurz WEP geht.
WEP ist eine Kooperation von dna Merch und ExChains www.exchains.org, einem globalen Beschäftigten-Netzwerk entlang der sogenannten Wertschöpfungskette.
Das heißt im Klartext, dass das WEP zur Unterstützung von Bekleidungsarbeiterinnen in Südasien bei der Stärkung ihrer kollektiven Verhandlungsmacht beiträgt, denn gute Arbeitsbedingungen liegen den zweien sehr am Herzen, aber auch Europa als Produktionsstandort. Deshalb werden die Stoffe von einer selbstverwalteten Kooperative in Kroatien genäht. www.humananova.org/en
Bedruckt werden die T-Shirts von der Firma Printex. www.printex.hr
Natürlich ist die verarbeitete Baumwolle bio und stammt wie die anderen Stoffe aus Indien. Weitere Infos über dieses Thema gibt’s für euch unter www.fairandorganic.org
Neben Band T-Shirts bieten die zwei auch eigene Kollektionen an, außerdem verkaufen Sie größere Auflagen von bedruckten und unbedruckten T-Shirts an Geschäftskunden wie Gewerkschaften, Labels, Bookingagenturen, NGOs, Sozialunternehmen und Textildruckereien.
Die Shirts werden nicht einfach produziert, sondern crowduktiert. Das heißt, es werden nur genau so viele Band-T-Shirts produziert, wie im Laufe der Kampagne von euch, der Crowd bestellt worden sind. Jedes Shirt kommt mit einer handnummerierten Grußkarte der Näherinnen von Humana Nova!
Wer Wert auf Menschlichkeit bei der Produktion von T-Shirts legt, sollte auf jeden Fall unter www.dna-merch.de (geht in der nächsten Zeit an den Start), www.facebook.de/dnamerch oder www.startnext.com/dnamerch vorbeischauen.
In einem Video auf YouTube erklären euch Anton & Doreen, sowie verschiedene Arbeiter/innen aus Südasien und Kroatien ihr Anliegen und Vorhaben. Das Video könnt ihr euch unter www.youtube.com/watch?v=xglyy0O9gXs reinziehen.
Auch sind die beiden offen für neue Bands, Künstler Institutionen etc., die ihre Shirts unter fairen Bedingungen herstellen lassen möchten.
Bei weiteren Fragen oder Anregungen könnt ihr euch gerne an Anton & Doreen wenden, die diese natürlich gerne beantworten werden. Ab heute, den 03.11.2015 bis zum 03.01.2016 könnt ihr euch euer Merch unter www.startnext.com/dnamerch sichern.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>